Heimentgelte Penzberg

 

Preise Vollstationär im Doppelzimmer. Alle Angaben in Euro.

Pflege-  Pflege- Ausbild. - Unter- Ver- Investitions- Gesamt monatlich Anteil mtl. Eigenanteil
grad  leistung Zuschlag kunft pflegung kosten täglich (30,42 Tage) Pflegekasse (30,42 Tage)
 
Grad 1 41,80   1,39  11,88 12,39 7,00  74,46 2265,07   125,00 2140,07
Grad 2 56,31   1,39  11,88 12,39 7,00  88,97 2706,47   770,00 1936,47
Grad 3 72,48   1,39  11,88 12,39 7,00 105,14 3198,36 1262,00 1936,36
Grad 4 89,34   1,39  11,88 12,39 7,00 122,00 3711,24 1775,00 1936,24
Grad 5 96,90   1,39  11,88 12,39 7,00 129,56 3941,22 2005,00 1936,22

Stand: Gültig ab 1. Januar 2018
Kurzzeitpflege / Verhinderungspflege
In der Kurzzeit- und Verhinderungspflege werden ab Pflegegrad 2 76,97 € pro Tag berechnet. Hier übernimmt die Pflegekasse die Kosten des Pflegesatzes bis zu einem jährlichen Höchstbetrag von 1.612,00 € aufgrund der mit den Pflegekassen vereinbarten Sätze in unserer Einrichtung für maximal 24 Tage. Zusätzlich kann je Kalenderjahr ein Betrag von bis zu 1.612,00 € aus der Verhinderungspflege in die Kurzzeitpflege übernommen werden.
Im Kalenderjahr stehen somit bis zu 3.224,00 € bzw. 48 Tage zur Verfügung. Bei Anspruch auf Verhinderungspflege stehen im Kalenderjahr bis zu 1.612,00 € für längstens 4 Wochen zur Verfügung. Zusätzlich kann je Kalenderjahr ein Betrag von bis zu 806 € aus der Kurzzeit- in die Verhinderungspflege übertragen werden. Pro Jahr stehen somit bis zu 2.418,00 € für längstens 6 Wochen zur Verfügung. Diese Leistungen müssen vom Versicherten oder dessen Betreuer direkt bei der Pflegekasse beantragt werden. Diese wird dann eine entsprechende Zusage erteilen. Der Bewohner trägt die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie die Investitionskosten selbst. Der Eigenanteil pro Tag beträgt daher 31,27€

Im Heimentgelt enthaltene Leistungen:

  • Pflegeleistungen
  • Medizinische Behandlungspflege soweit delegierbar
  • Soziale Betreuung nach Wunsch und Angebot
  • Vier Mahlzeiten pro Tag
  • Zwischenmahlzeiten nach Bedarf und medizinischer Indikation
  • Unbegrenzt Getränke wie Kaffee, Tee, Mineralwasser und Kaltgetränke
  • Zimmerreinigung und Wäschereinigung/-kennzeichnung
  • Bettwäsche und Handtücher werden gestellt

Zusätzliche Betreuungsleistungen für Pflegebedürftige mit erheblichem allgemeinem Betreuungsbedarf nach
§ 43b SGB XI:

Nach entsprechender Einstufung durch den medizinischen Dienst der Kassen erhalten Sie zusätzliche Betreuungsleistungen, die direkt durch die Pflegekassen vergütet werden.

Weitere Leistungen nach Vereinbarung:

  • Telefonanschluss im Zimmer
  • Zusätzlicher Grtränkeverkauf